AUSBILDUNG ZUM COACH FÜR THE WORK (VTW)

MODUL 1 + MODUL 2

Leitung: Habiba Pierau 

Team: Ina Rudolph

19. - 26. MÄRZ 2017              AUSBILDUNG MODUL I


19. - 26. NOVEMBER 2017     AUSBILDUNG MODUL II


28. JAN. - 04. FEB. 2018        AUSBILDUNG MODUL I


02.-09. DEZEMBER 2018        AUSBILDUNG MODUL II


Ausbildung 2018                   KOMBI MODUL I + II


24. FEB. - 03. MÄRZ 2019      AUSBILDUNG MODUL I


20. - 27. OKTOBER 2019        AUSBILDUNG MODUL II


KOSTEN AUSBILDUNG
Die Preise umfassen alle Unterlagen + 2 Telekonferenz + Übungsprogramm (alle Preise inkl. MWST)
KOMBI-PREIS Modul 1 + 2: 890 Euro (statt 980) für Modul 1 + 890 Euro (statt 980) für Modul 2. Gesamtpreis 1780 Euro. Du sparst 180 Euro. 
FRÜHBUCHERRABATT: Noch Mal 80 Euro Rabatt auf den Kombi-Preis: Gesamtpreis 1700 Euro - bei Anmeld. + Zahlung bis 30. Nov. 2017
EINZELPREIS MODUL I: 920 Euro Frühbucher / Normalpreis 980 Euro 
EINZELPREIS MODUL II: Normalpreis 980 Euro 

 

DIE BILDUNGSPRÄMIE: Kann eingesetzt werden für AUSBILDUNG - MODUL I  

http://www.bildungspraemie.info/_medien/downloads/BiP_FlyerWBI.pdf

 

 

VERANSTALTUNGSORT 

Beide Ausbildungsmodule finden in der traumhaft schönen "Casa el Morisco" in Andalusien / Spanien statt. Die wunderschöne Umgebung unterstützt dich, bei dir anzukommen. Hier gibt es ein paar Einblicke zum Einstimmen. 

KOSTEN UNTERKUNFT + VERPFLEGUNG
Unterbringung im DZ 625,00€ inkl. vegetarischer Vollverpflegung. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad.

Unterbringung im EZ: Einzelzimmeraufpreis 105,-€ (mittleres Zi.), 145,-€ (großes Zi.) / Woche 

 

BEGINN ist jeweils: Sonntag um 18 Uhr.

Ende: Samstag Abend ca. 21 Uhr

An- und Abreisetag ist immer der Sonntag.

Vom/zum Flughafen Malaga gibt es sonntags 5 mal einen Gratistransfer zwischen 7:00 und 20:00 Uhr.



AUSBILDUNG ZUM COACH FÜR THE WORK 

 

Du möchtest THE WORK zu einem festen Bestandteil deines Lebens werden lassen?
Du möchtest mehr Leichtigkeit, Freude und Frieden als Basis deines Lebens?
Du möchtest andere Menschen mit The Work zu jedem Thema begleiten können?

 

Dann bist du bei der Ausbildung zum Coach für The Work genau richtig.

 

Unabhängig davon, ob du The Work für dich und dein wundervolles Leben nutzen oder diese Methode auch beruflich einsetzen möchtest – die Ausbildung zum Coach für The Work bietet dir eine fundierte, professionelle Grundlage. 
Du bekommst das Handwerkszeug, um dich selbst und andere Menschen zu jedem belastenden Thema begleiten zu können.

Die Ausbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden je 6 tägigen Teilen, die einzeln oder zusammen gebucht werden können. Integraler Bestandteil ist ein Übungsprogramm zwischen den beiden Ausbildungsmodulen. 

 

Die Ausbildung wird von einem qualifizierten Trainerteam unterstützt. Diese Ausbildung entspricht den Richtlinien des Verbandes für The Work of Byron Katie für die Anerkennung als Coach für The Work. 

Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an dieser Ausbildung sind erste praktische Erfahrungen mit The Work. In der Regel sind dies mindestens 4 Seminartage bei einem Coach oder Lehrcoach vtw oder Certified Facilitator. Eine sehr gute Vorbereitung auf die Ausbildung sind ein Intensivseminar, das Summer Camp für The Work des VTW oder die Teilnahme an der 9-tägigen School for The Work of Byron Katie.

 

 

AUSBILDUNGSMODUL I 
Ziel des ersten Teils der Ausbildung zum Coach für The Work ist ein solides Verständnis des Prozesses und das Erproben der grundlegenden Techniken des Begleitens: Dazu gehören die Anwendung der 4 Fragen, der sichere und klare Umgang mit den Umkehrungen, die Verwendung des Arbeitsblattes und der Listen zum Identifizieren von Glaubenssätzen sowie Feedback zu geben und Annehmen als Geschenk zu erfahren.
Während du begleitet wirst und selbst andere begleitest geht es um deine Themen! Während du das Gelernte anwendest und vertiefst, erfährst du die Wirkungsweise der 4 Fragen und der Umkehrungen. So kannst du mehr und mehr aus Stress aussteigen und Freude, Gelassenheit und Handlungsfähigkeit können noch mehr zur Grundlage deines Alltags werden. Du hast die Gelegenheit, viele befreiende Prozesse zu machen. 

Zur Unterstützung nutzen wir Einheiten mit meditativen Übungen und Stillezeiten. Sie geben dir den optimalen Raum für deine Prozesse.

Dieses erste Modul ist ausdrücklich auch offen für dich, wenn du nicht beabsichtigst als Coach mit The Work zu arbeiten oder in deinem beruflichen Umfeld einzusetzen. Schwerpunkt des Seminars ist es, dass du The Work gut anwenden kannst - für dich selbst und mit anderen. Durch das Begleiten und Begleitetwerden kannst du Stück für Stück aus den kleinen und großen Dramen des Lebens aussteigen und dein volles Potential leben. 

 


Schwerpunkte in Teil I:
• eigene Erfahrungen mit The Work machen und vertiefen
• Anwenden der 4 Fragen und Unterfragen 
• Identifizieren von Glaubenssätzen: unterschiedliche Möglichkeiten kennen lernen und erproben
• Arbeitsblatt ‚Urteile über deinen Nächsten’ 
• Umkehrungen: Sicher werden + vertiefte Anwendung‚ die Umkehrungen’ leben 
• unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten kennenlernen und einsetzen
• Prinzipien des Begleitens kennenlernen und vertiefen
• Umgang mit verschieden Themenschwerpunkten u.a.: Beziehungen, Kritik und Selbstkritik / innerer Kritiker, Feedback, Schuld und Scham, Selbstliebe, Körper und Krankheit, Perfektionismus, The Work bei der Suche nach Liebe, Wertschätzung und Anerkennung, Kindheit, Konfliktlösung mit The Work.

 

 

AUSBILDUNGS-MODUL II / COACH II

 

Im zweiten Teil der Ausbildung geht es ums Verfeinern und professionalisieren des Erlernten. In dieser Woche dreht sich alles um deine Begleitung. Die Prinzipien der Begleitung werden vertieft, deine Begleitung bekommt einen "Feinschliff". Die Rolle als Coach, versteckte Motive, Umgang mit Klienten, Umgang mit Feedback sind u.a. Elemente dieser Woche. 

 

Auch in dieser Woche ist deine eigene Work ganz wesentlich - so bekommst du die beste Grundlage um andere Menschen zu jedem Stress zu begleiten. 

Zur Integration des Erlebten und Erfahrenen nutzen wir meditative Übungen und Stille-Elemente.

 

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Reise. 

 

Teilnahme-Voraussetzung: 1. Teil der Ausbildung (Modul I) und Abschluss des Übungsprogramms. Wenn du den 1. Teil der Ausbildung bei einem anderen Lehrcoach gemacht hast, ist ein Wechsel nach Absprache grundsätzlich möglich. Empfohlen wird jedoch eher die Ausbildung bei einem Lehrcoach zu absolvieren.

 

Der Fokus in Teil II:

  • vertiefen und verfeinern deiner Fähigkeiten als Begleiter
  • Begleiten von Klienten bei "Blockaden"
  • der Coachingprozess 

ORGANISATORISCHES
Die Module finden an je 6 Tagen von Sonntagabend bis Samstagabend statt. Der Sonntag ist Abreisetag.

Zur Integration und Vertiefung des Gelernten:
• ist die Teilnahme am 12-wöchigen Übungsprogramm fester Bestandteil der Ausbildung. 
• finden zwischen Modul 1 und 2 zwei Teleklassen von je 90 Minuten, verbunden mit von mir gestellten Aufgaben, statt.
• gibt es eine geschlossene Facebook-Gruppe, um Erfahrungen zu teilen, sich auszutauschen und kontinuierlich miteinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen. 

Das Übungsprogramm und die beiden Teleklassen sind im Ausbildungspreis enthalten.

Optional gibt es ein speziell auf die Ausbildung abgestimmtes und nur Teilnehmer*innen der Ausbildung zugängliches Vertiefungsangebot:
5-wöchiger Telekurs, in dem du deine Fähigkeiten als Begleiter*in vertiefen kannst. Hier geht es ums klare Begleiten von Klienten bei Blockaden. 
Dauer: 90 Minuten einmal pro Woche + Partnerübungen von 2 Stunden pro Woche zwischen den Terminen.
Dieser Kurs kostet 195 Euro und wird als 2 Seminartage auf die Ausbildung zum Coach für The Work angerechnet!

 

 

Tagesablauf:

Beginn Morgens mit einer Mediation in Stille 8 Uhr

Frühstücksbuffet: 09 - 10 Uhr

Morgenprogramm: 10 -14 Uhr

Mittagspause: 14 - 16 Uhr

Nachmittagsprogramm: 16 - 19 Uhr 

Abendbuffet: 19-20 Uhr

Abendgruppe: 20:15 -ca. 21:30 Uhr

 

RAHMEN des Ausbildungsseminars